WAC besiegt Tabellenführer!

Am vergangenen Sonntag duellierten sich die eSports-Vertreter der Tipico Bundesliga Klubs am digitalen Rasen um den Titel der ersten play@home Meisterschaft. Auch in der 27. Runde gab es einige sehr unterhaltsame Partien, vor allem das Spitzenspiel zwischen FC Red Bull Salzburg und RZ Pellets WAC sollte für Spannung sorgen.

In der Qualifikationsgruppe bleibt der FK Austria Wien das Spitzenteam. David Neubauer siegt mit 1:0 gegen Bundesliga-Profi Michael Svoboda von der WSG Tirol. Altachs Dominik Lampacher setzt sich gegen Heinz Knapp von der Admira mit 3:2 durch. Profi-Spieler Christoph Halper vom SV Mattersburg holt sensationell ein 4:4-Unentschieden gegen St. Pöltens Furkan Cengiz.

In der Meistergruppe kann Benjamin Zidej seinen Erfolgslauf mit dem Wolfsberger AC im Spitzenspiel gegen den FC Red Bull Salzburg fortsetzen. Der WAC-eSportler lässt Salzburgs Sercan Kara mit einem 5:1-Sieg keine Chance. Salzburg und Wolfsberg liegen nun punktgleich an der Tabellenspitze. Rapid ist neuer Dritter nachdem Nico Pankratz gegen Adam Mahmoud mit 4:1 gewinnt, während Aleks Bejko vom LASK mit 0:3 gegen Sturms Philipp Gutmann verliert.