Die Klub-Quali für den Einzelbewerb ist abgeschlossen!

Wie schon im Vorjahr gibt es auch in der Saison 2021/22 eine eigene Qualifikationsphase für den Einzelbewerb presented by Raiffeisen Club, in welchem die zwölf Klubs der Admiral Bundesliga ihr Aufgebot für das Einzelfinale suchen. An den vergangenen beiden Wochenenden fanden eben diese Online-Qualifikationsturniere statt.

Die Klub-Qualifikation wurde online im Double-Elimination-System gespielt, was bedeutet, dass man sich von Beginn an in einer K.O.-Phase befindet. Zwar bekommt man durch den besonderen Turniermodus nach einer Niederlage noch eine zweite Chance, allerdings darf man sich eben nur einen Ausrutscher leisten, wenn man beim Finale der eBundesliga dabei sein möchte.

Jeder Bundesliga-Klub schickt beim Finalevent am 26. März 2022 fünf Spieler ins Rennen, wobei jeder Klub die Möglichkeit hatte, einen der fünf Spieler direkt über eine Wildcard zu nominieren. Somit sind 60 der 64 Startplätze für das Finale schon vergeben. Die restlichen vier Finalplätze werden wie in der Vorsaison über die eBundesliga-Majors ausgespielt, welche im Dezember 2021 beziehungsweise Januar 2022 stattfinden werden. Nähere Details zu den Majors werden noch bekanntgegeben.

Die vier Sieger der eBundesliga-Majors erhalten ein Ticket für das Einzelfinale der eBundesliga und treten dort im Trikot des eBundesliga-All-Star-Teams an und bilden somit neben den 12 Vertretern der ADMIRAL Bundesliga quasi den 13. „Klub“ der eBundesliga. Bestes Beispiel, dass sich eine Teilnahme lohnt, ist Ajdin Islamovic, der in der abgelaufenen Spielzeit über die Majors ins Finalfeld gerutscht und dort sensationell den Einzeltitel abgeräumt hat.

Das aktuelle Teilnehmerfeld für das Einzelfinale findet ihr hier: