Die ersten Finalisten stehen fest!

 

Die krone.at-eBundesliga-Saison 2019/20 ist mit dem Start der Klub-Events dem großen Finale am 01. und 02. Februar 2020 ein Stück nähergekommen. In Wolfsberg beim RZ Pellets WAC erspielten sich die ersten fünf Fifa-Pros ihre Tickets für das Team-Finale in Wien. Die Wolfs-Lounge in der Lavanttal Arena bietet den 32 Teilnehmer das perfekte Ambiente für ein spannendes Qualifikations-Turnier.

Die Gamer duellierten sich ab 12:30 Uhr in der Gruppenphase zuerst um die Qualifikation für die folgende K.O.-Phase. Ab dem Achtelfinale ging es dann in Hin- und Rückspiel richtig zur Sache, den nur wer den Schritt ins Halbfinale schafft ist im Kader und vertritt den Wolfsberger AC beim Team-Finale.

 

In der Spielpause nach der Gruppenphase wurden die Teilnehmer nicht nur mit feinen Hot Dogs verköstigt, sondern erlebten ein spektakuläres Showmatch zwischen den beiden WAC-Profits Christopher Wernitznig und Michael Liendl. Die beiden Fußballer schenkten sich nichts und sorgten für schöne Tore und emotionale Szenen.

 

 

Nach dieser Showeinlage startete mit dem Viertelfinale die letzte Hürde für die besten Acht des bisherigen Turniers. In diesen hochklassigen Partien setzten sich neben dem eSports-Erfahrenen Benjamin Zidej, welcher letztes Jahr im Team- und Einzelfinale dabei war, auch noch Shpetim Zejnullahu, Christian Tschinder, Christoph Friedrich sowie Almir Serdarevic als Ersatzspieler durch. Komplettiert wird der WAC-Kader durch den Team-Kapitän Fabio Özelt, welcher durch seine Erfolge der letzten Jahre eine Wildcard für das Finale erhalten hat.

Somit kennen wir die ersten Finalisten für das Teamfinale am 01. Februar 2020 und sind gespannt wie dieser neue WAC-Kader abschneiden wird.