Die eBundesliga 2020/21 geht ins Finale!

Die eBundesliga-Saison 2020/21 steuert auf ihr großes Highlight zu. An diesem Wochenende werden im Studio 44 in Wien die besten FIFA-Spieler im Team- und im Mannschaftsbewerb sowie im Rookies Cup ermittelt.

Bereits zum vierten Mal trägt die Österreichische Fußball-Bundesliga ihren eSports-Bewerb, die eBundesliga aus. Mit dem Studio 44 als Austragungsort kommt man in diesem Jahr an den Ort zurück, an dem im Dezember 2017 mit dem Meistertitel des SK Sturm und dem Einzelsieg durch Sercan Kara alles begonnen hat.

Wurden damals Einzel- und Teambewerb noch an einem Tag ausgetragen, hat sich der Bewerb in den vergangenen vier Saisonen stetig weiterentwickelt. Mittlerweile ist das Finale zu einem Event über das gesamte Wochenende geworden – COVID-bedingt muss es dieses Mal allerdings leider ohne Zuschauer und unter Einhaltung eines strengen Präventionskonzepts stattfinden.

Einzelbewerb presented by Raiffeisen Club

Am Samstag, 05.06. schlägt die große Stunde der Einzelspieler. 64 Teilnehmer konnten sich über die jeweiligen Klub-Qualifikationen und vier eBundesliga-Majors-Bewerbe ins Finalturnier spielen. Neben je fünf Spielern pro Klub der Tipico Bundesliga gehen damit erstmals auch vier Vertreter eines eBundesliga-Allstar-Teams ins Rennen. Für den vom Raiffeisen Club präsentierten Einzelbewerb müssen die Spieler sich im FIFA Ultimate Team-Modus ihr persönliches Best-of-Team aus den Spielern der Tipico Bundesliga (max. 2 pro Klub) zusammenstellen. Gespielt wird im WM-Modus: zunächst in 4er-Gruppen, anschließend im K.o.-Modus mit Hin- und Rückspiel. Am Ende eines spannenden Bewerbs wartet neben dem prestigeträchtigen Titel ein Preisgeld von 5.000 Euro auf den besten Einzelspieler, weitere 5.000 Euro werden abgestuft auf weitere Platzierungen im Einzelbewerb aufgeteilt. Besonderes Zuckerl für den Meister und Vizemeister sind PlayIn-Seats für die FIFA 21 Global Series.

Das Turnier wird live im LAOLA1-Stream ab 13.25 Uhr sowie ab 20.15 Uhr auf ORF Sport+ übertragen.

Raiffeisen Club Rookies Cup

Zum zweiten Mal in Folge können die FIFA-SpielerInnen im Alter von 12 und 16 Jahren, welche noch nicht für die eBundesliga spielberechtigt sind, in die Atmosphäre von Österreichs größtem eSport-Turnier eintauchen und ihrem Traum vom großen Titel einen Schritt näherkommen. Über eine Online-Qualifikation und ein Live-Event in Klagenfurt haben sich insgesamt 16 Spieler für das Finale im Raiffeisen Club Rookies Cup qualifiziert. Das findet am Sonntag, 06.06. im Vorfeld des großen Mannschaftsbewerbs der eBundesliga statt. Gespielt wird im 90er-Modus (=alle Teams auf Spielstärke 90 gesetzt), um allen Teilnehmern die gleichen Chancen zu geben. Nach einer Gruppenphase wird hier ebenfalls im K.o.-Modus fortgesetzt.

Die ersten drei Plätze erhalten Media-Markt-Gutscheine sowie eine JBL Party Box.

Teambewerb powered by Wiener Städtische

Ebenfalls am Sonntag, 06.06. findet das große Finale im Teambewerb powered by Wiener Städtische statt. Die 12 Klubs der Tipico Bundesliga haben im Frühjahr im 90er-Modus den Grunddurchgang der eBundesliga ausgespielt. Analog zum Modus auf dem echten Rasen wurde auch hier die Liga geteilt und die Punkte halbiert. Die sechs besten Teams des Grunddurchgangs (SK Puntigamer Sturm Graz, FK Austria Wien, RZ Pellets WAC, FC Red Bull Salzburg, SK Rapid Wien und der FC Flyeralarm Admira) spielen sich nun beim großen Finale den eBundesliga-Meistertitel 2020/21 aus. Es wird abermals im 90er-Modus gespielt, jeweils einmal gegeneinander, wobei ein Duell zweier Mannschaften immer aus drei Einzelduellen besteht, von denen alle für die Gesamtwertung berücksichtigt werden. Jenes Team, das am Schluss an der Tabellenspitze steht, ist eBundesliga-Meister 2020/21 und erhält den Meisterteller sowie ein Preisgeld von 5.000 Euro. Das Finale wird im LAOLA1-Livestream (ab 13.30 Uhr) sowie auf ORF Sport+ (ab 17 Uhr) live übertragen.