eBundesliga

Österreichs größter FIFA-Bewerb

Beweise dich international: Die eBundesliga ist Teil der FIFA Global Series!

Über die eBundesliga

Die eBundesliga wurde 2017 gegründet und ist seit jeher Österreichs größte virtuelle Sport-Liga. Jede Saison messen sich tausende E-Sportler in dem Spiel EA Sports FIFA, um eBundesliga-Champion zu werden. Dabei geht es nicht nur um Ruhm und Ehre: 15.000 € Preisgeld warten auf die besten FIFA-Zocker Österreichs.

Gespielt wird im Einzel- und Teambewerb. Dabei können die Teilnehmer für die Klubs der Österreichischen Fußball-Bundesliga ins Rennen gehen, um in den E-Sport Kader der Mannschaften aufgenommen zu werden. Zusätzlich wird ein Rookies Cup für alle Nachwuchstalente zwischen 12 – 16 Jahren angeboten.

Nächste Events

26. Okt. 2022: CASHPOINT SCR Altach

26. Okt. 2022: WSG Tirol

29. Okt. 2022: SK Puntigamer Sturm Graz

29. Okt. 2022: SV Guntamatic Ried

29. Okt. 2022: RZ Pellets WAC

30. Okt. 2022: TSV Egger Glas Hartberg

30. Okt. 2022: SK Rapid Wien

05. Nov. 2022: LASK

05. Nov. 2022: FK Austria Wien

05. Nov. 2022: FC Red Bull Salzburg

06. Nov. 2022: SK Austria Klagenfurt

06. Nov. 2022: SC Austria Lustenau

coming soon…

coming soon…

coming soon…

Für die FIFA Community

Die eBundesliga ermöglicht seit 2017 eine wiederkehrende nationale Meisterschaft für die österreichische FIFA Community. Wir freuen uns, dass wir bereits einen langen und nachhaltigen Weg mit der Szene gehen konnten und sich aus dem ein oder anderen eBundesliga-Spieler ein international erfolgreicher E-Sportler entwickeln konnte.

Wir werden weiterhin die österreichische FIFA Community stärken und ein Sprungbrett für junge Talente bieten.

Internationaler Aufstieg

Durch die Zusammenarbeit mit EA ist die eBundesliga auch Teil der FIFA Global Series. So können sich die Meister auch direkt im internationalen Feld messen.

Großes Finalevent

Im eBundesliga Finale geht es um alles! 15.000 € Preisgeld warten auf die besten Spieler der Saison. Auf der großen Bühne heißt es Nerven bewahren, denn im TV und Livestream verfolgen tausende Zuseher die spannenden Matches der E-Sportler.

Hall of Fame

2017 / 2018

Einzel: Sercan Kara (ASK)

Team: SK Puntigamer Sturm Graz

2018 / 2019

Einzel: Manuel Niedermayr (SKN)

Team: FC Red Bull Salzburg

2019 / 2020

Einzel: Marcel Holy (FAK)

Team: FC Red Bull Salzburg

Rookies: Eldin Todorovac

2020 / 2021

Einzel: Ajdin Islamovic (All-Stars)

Team: SK Puntigamer Sturm Graz

Rookies: Yigit Yilmaz

2021 / 2022

Einzel: Ajdin Islamovic (All-Stars)

Team: CASHPOINT SCR Altach

Rookies: Johannes Schöppl

Partner